Fein rausgeputzt!

Traditionelle Baustoffe wie Kalkputze oder Lehm waren den Menschen schon vor Jahrhunderten bestens vertraut und früher beim Bau von Häusern allgegenwärtig. Sie müssen nicht erst mit hohem Energieaufwand hergestellt werden und belasten die Ökobilanz eines Hauses dramatisch weniger als konventionelle Baustoffe. Vor allem aber leisten sie einen wertvollen Beitrag zur Wohngesundheit: Sie kommen ohne schädliche Chemie aus, sind atmungsaktiv, feuchtigkeitsregulierend und eignen sich so zur Schimmelprophylaxe. Zu den Produkten im Einzelnen:

Lehmputze

content-lehmputz.jpgLehm schafft ein gesundes Raumklima, absorbiert Gerüche und fügt sich reibungslos in den natürlichen Stoffkreislauf ein. Lehmputze bestehen zu 100 % aus natürlich vorkommenden Tonerden und Sandgemischen. Je nach Färbung der Tonerde erhält der fertige Lehmputz seinen eigenen Farbton. Lehmputze trocknen langsam, indem die Feuchtigkeit an die Umgebungsluft abgegeben wird. Dadurch erreichen sie ihre Oberflächenfestigkeit. Sie können durch Zugabe von Wasser wieder plastisch und formbar gemacht werden. Dieser Vorgang ermöglicht eine Verarbeitung ohne Zeitdruck und eine Wiederverwertbarkeit des Lehms ohne hohen Energieaufwand.

Angeboten werden Lehmputze u.a. von Conluto und Otterbein in verschiedenen Körnungen, mit und ohne Stroh, je nach Einsatzzweck. Ob zum Mauern, Verputzen, Fugen füllen oder Oberfläche verschönern, alles ist möglich!

Kalkputze

content-kalkputze.jpgKalkputze sind hoch alkalisch eingestellt und wirken vorbeugend gegen Schimmel. Durch eine maximale Offenporigkeit klimatisieren sie sehr gut und wirken behaglich auf den Menschen. Gerüche werden schnell neutralisiert. Wir führen Kalkputze von HAGA, Hessler und Otterbein.

Das Material wird in verschiedenen Körnungen und Mischverhältnissen hergestellt. Je nach Anwendungsbereich lässt sich der Putz als Grundputz, als Wärmedämmputz, als Kalkstreichputz, als Feinputz oder als Kalkputzglätte liefern. Unser Tipp zur Schimmelvorbeugung: HAGA Biotherm Isolier-und Entfeuchtungsputz.

Baumwollputze

Aus Japan vor rund 20 Jahren nach Europa importiert, treffen diese zauberhaften und anschmiegsamen Baumwoll-Putze an Decken und Wänden jedermanns Geschmack. Im Unterschied zu herkömmlichen Tapeten und Wandanstrichen sind diese Putze vor allem hoch atmungsaktiv sowie wärme- und schalldämmend, was für ein angenehmes Raumklima sorgt.

Das natürliche Baumwollmaterial gibt es in unendlich verschiedenen Farben, Effekten und in drei Strukturen. Man mischt es in warmen Wasser an und verarbeitet es mit der Glättkelle oder mit Druckluft und Trichterpistole. Fertig verarbeitet entsteht eine strahlend weiße und samtweiche Oberfläche in verschiedenen Effekten, je nach Geschicklichkeit. Wer den Farbton weiß nicht mag, kann auch in vielen Farbtönungen wählen. Lieferbar in Folienbeutel zu je 1 kg

Mineralische Putze

Unser Sortiment umfasst klassische mineralische Innen- und Außentrockenputze auf der Rohstoffbasis Marmor und Kalk in verschiedenen Strukturen zwischen 1,5 mm bis 4 Millimeter Kornstärke. Die Strukturen werden nach Anmischen mit Wasser durch einfaches Auftragen und Verreiben des noch pastösen Edelputz als Kratz- bzw. Scheiben oder Reibe- bzw. Rillenputz erreicht.

Für feinere Kornabstufungen oder fast glatte Oberflächen bieten wir mineralische Glattputze im Korn 0,3 oder 1,0 Millimeter an. Lieferbar in 25 kg Gebinden (Sackware oder trocken im Eimer).

Silikatputze

content-silikatputz.jpgSilikatputze eignen sich hervorragend für hoch diffusionsoffene und wetterfeste Fassadenbeschichtungen. Sie basieren auf alkalisch gebundenem Wasserglas und werden in fertig gemischten Gebinden weiß oder verschiedenen Farbtönen durchgefärbt geliefert. Silikatputze werden vorrangig im Außenbereich als wetterfeste und hoch diffusionsoffene Endbeschichtung verwendet.

Silikatputze sind lieferbar in 25 kg/ Eimern

Diese Produkte werden werksseitig und individuell für Sie ab Werk gefertigt. Beachten Sie daher eine kleine Produktionszeit von ca. zwei Tagen.

© 2019, Natur Point Unger - Naturbaumarkt und Fachhandel